Freitag , 18 August 2017
Startseite » Produkttests » Nomade Nachtlicht von Pabobo – Toll nicht nur als Einschlafhilfe

Nomade Nachtlicht von Pabobo – Toll nicht nur als Einschlafhilfe


Seit einiger Zeit sind meine Jungs und ich stolze Besitzer eines nomade Nachtlichts von Pabobo. Auch wenn ich immer der Meinung war, dass wir generell Nachtlichter nicht brauchen, da meine beiden am besten in ganz dunklen Zimmern schlafen, so bin ich dennoch froh, dass wir nun eins haben.

Tatsächlich ist es doch so, dass man ein solches Nachtlicht nicht nur als Einschlafhilfe benutzen kann sondern noch für so einige andere Situationen. Das nomade Nachtlicht von Pabobo ist ein mobiles Nachtlicht, das man überall mit hinnehmen kann. Es brennt bis zu 70 Stunden und kann somit auch mal als kleine Taschenlampe mit auf einen abendlichen Spaziergang genommen werden.

Bei uns hat es nun seinen festen Platz in unserem Flur zwischen dem Schlafzimmer und den beiden Kinderzimmern. So haben wir dort nachts immer etwas Licht im Flur, wenn man mal auf Toilette muss oder zu einem der Kinder. Man muss nicht extra das große Licht einschalten, was in dem Moment eh viel zu hell wäre und es spart zudem auch noch etwas Strom.

Das Pabobo Nachtlicht kann wie erwähnt sowohl mobil benutzt werden oder aber auch als klassisches Licht in der Steckdose. Mit einem LED mit gerade mal 0,7 Watt hat es einen unheimlich niedrigen Energieverbrauch.

Ihr möchtet gerne mehr über dieses tolle Licht erfahren oder noch besser ihr würdet gerne selbst eins besitzen?

nomade Nachtlicht von Pabobo

Dann schaut doch einfach mal auf Gutscheinkids.de vorbei. Hier gibt es einen ausführlichen Testbericht von mir, mit allem was man zu dem Licht wissen muss und zudem kann man sogar ein nomade Nachtlich von Pabobo gewinnen.

Viel dafür tun braucht man auch nicht, einfach nur Fan von der Gutscheinkids-Fanpage werden, den Beitrag mit seinen Freunden auf Facebook teilen und den passenden Link dazu als Kommentar unter den Beitrag.

Also viel Spaß und vor allem viel Glück!






Deine Meinung?




Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>