Sonntag , 20 August 2017
Startseite » Gedanken einer Mutter » Kinderschuhe müssen passen – Wie man die richtige Größe kauft

Kinderschuhe müssen passen – Wie man die richtige Größe kauft


Wusstet Ihr, dass lediglich 40% der Menschen wenn sie erwachsen sind gesunde Füße haben und somit 60% unter Fußfehlstellungen und anderen Defekten an den Füßen leiden? Das sind immerhin mehr als die Hälfte aller Menschen und das obwohl laut Statistik 98% der Babys mit gesunden Füßen geboren werden…

Die Ursache hierfür liegt meist an falschem und nicht passendem Schuhwerk. Vor allem Frauen leiden durch zu spitze und zu hohe Schuhe unter der Fehlstellung Hallux valgus, wo der große Zeh nach innen gebogen ist. Dies kann auf Dauer nicht nur sehr schmerzhaft sein, sondern sieht dazu auch noch komisch aus.

Tuppercare Fuß- & Schuhmessgerät (c) Tupperware

Tuppercare Fuß- & Schuhmessgerät (c) Tupperware

Doch die Probleme entstehen nicht etwa erst im Erwachsenenalter, wenn wir uns mehr oder minder bewusst für die falschen Schuhe entscheiden, meist liegt die Ursache der Probleme bereits darin, dass Eltern ihren Kindern keine passenden Schuhe anziehen. Diese sind gerne mal zu klein oder zu groß, so dass die Kinderfüße gequetscht werden oder aber der Fuss keinen Halt im Schuh hat.

17 Millimeter sollte ein neuer Schuh zwischen Schuhspitze und großem Zeh an Platz bieten, auf die Daumenprobe sollte man sich hier im Geschäft allerdings nicht verlassen, da Kinder auf den Druck vom Daumen hin gerne mal die Zehen einziehen. Sinnvoll ist es hingegen eine Schablone vom Fuß anzufertigen, vom großen Zeh bis zur Verse. Fügt man hier nun 17 Millimeter hinzu sollte die Schablone genau in den Schuh passen.

Schwieriger wird es allerdings wenn man Kinderschuhe online kaufen möchte. Zwar hat man auch beim Onlinekauf meist die Möglichkeit nach der Anprobe Zuhause nicht passende Schuhe wieder umzutauschen, jedoch macht es auch hier Sinn vorab den Fuß zu vermessen um eine ungefähre Größenvorstellung zu haben. So kann man die Wahrscheinlichkeit von Rücksendungen wenigstens minimieren.

Von Tupperware gibt es das Tuppercare Fuß- & Schuhmessgerät, mit dem man vorab die Schuhgröße des Kindes ermitteln kann. Zwar ist das keine Garantie dafür, dass der Schuh auch wirklich passt, schließlich fallen die Größen oft unterschiedlich aus, und befreit einen somit nicht vor der Verpflichtung dem Kind die Schuhe zunächst anzuprobieren. So kann es durchaus auch vorkommen dass ein Kind in Stiefeln eine andere Schuhgröße hat wie in normalen Halbschuhe oder Kindersneaker.

Dennoch hilf es einem eine Vorstellung von der Schuhgröße des eigenen Kindes zu bekommen, wobei manch einer bestimmt feststellen muss, dass die eigene Einschätzung der Größe weit daneben lag.

Wer beim Shoppen von Kinderschuhen sparen möchte, dem empfehle ich einen RENO Gutschein von Gutscheinkids.de






Deine Meinung?




Ein Kommentar

  1. Kinderschuhe Käufer

    Da kann ich nur laut und deutlich zustimmen, die Wahl der Kinderschuhe ist von besonderer Wichtigkeit. Vor allem die richtige Grösse zu finden ist beim Kinderschuhe Kauf wichtig, weil sich die Füsse noch entwickeln.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>