Sonntag , 19 August 2018
Startseite » Gedanken einer Mutter » Endlich windelfrei

Endlich windelfrei


Irgendwann kommt der Tag, da können das wohl alle Eltern von ihren Sprösslingen behaupten, bei den einen klappt es etwas früher und bei den anderen eben etwas später.

Wir können nun endlich bei unserem großen sagen, dass er wenigstens tagsüber windelfrei ist.

Nach einer Woche mit kaum Missgeschicken und den letzten vier Tagen ganz ohne Missgeschicken macht er nun was das Töpfchen gehen betrifft einen sehr zuverlässigen und vor allem selbstsicheren Eindruck.

Vor allem was das Pipi machen betrifft, das beherrscht er absolut. Er merkt er muss, er geht aufs Töpfchen und schon läufts. Beim großen Geschäft bedarf es meist ein paar mehr Anläufe, so fängt er ca eine halbe Stunde bevor es tatsächlich so weit ist damit an alle 5 Minuten zu kommen und sagt “Mama, Kacka kommt raus!” Kurz auf dem Töpfchen stellen wir ziemlich schnell fest, dass da aber nichts kommt.

Mittlerweile weiß ich nun, dass er tatsächlich muss, es aber nur noch nicht ganz so weit ist.

Wie haben wir es nun geschafft, dass unser Windelfanatiker freiwillig auf seine geliebten Windeln verzichtet und gerne auf sein Töpfchen geht?

Eine große Hilfe war uns dabei mit großer Wahrscheinlichkeit das Fisher Price Töpfchen das Musik macht wenn der Gang zur Toilette erfolgreich war. Leon freut sich jedes Mal riesig wenn er die Musik hört, denn er weiß ganz genau, dass er dafür verantwortlich ist. Zudem wollte er jeden Abend vor dem zu Bett gehen das Buch “Tschüss Windeln” mit Elmo und den Sesamstrassen-Freunden vorgelesen bekommen, in dem sehr schön und bebildert die Sache mit dem sauber werden erklärt wird.

Ansonsten haben wir die Windel tagsüber dann einfach weg gelassen. Anfangs ging es noch ein paar Mal in die Hose, aber schon nach kurzem wusste er was zu tun ist.

So brauchen wir nun für ihn nur noch eine einzige Windel pro Tag, nämlich die für die Nacht. Wobei ich die glaub ich bald auch weg lassen werde. Zum einen ist die Windel morgens meist trocken und zum anderen klappt es beim Mittagsschlaf auch, dass er aufsteht wenn er zur Toilette muss.

Wer allerdings noch nicht so weit ist und Windeln günstig kaufen möchte, der sollte mal bei Amazon rein schauen, denn hier bekommt man Pampers im Spar-Abo 20% günstiger. Und mit einem Amazon Gutschein kann man hier dann sogar noch bei seinem kompletten Einkauf sparen.






Deine Meinung?




2 Kommentare

  1. Ich bin noch keine Mutter, aber frage mich immer, ab wann ich von einem Kind erwarten bzw. ihm beibringen kann, auf das Töpfchen zu gehen. Ich mein, ich kann ihm das doch nicht beibringen, indem ich ihn auf den Topf setze und stundenlang warte, bis was kommt. Oder kommt das beim Kind irgendwann ganz von allein, dass es nciht mehr in die Windeln machen möchte?

  2. Wir haben unseren Sprössling ab ein Jahr immer nach den Mahlzeiten aufs Töpfchen gesetzt. Und wenn man dann ein Töpfchen hat, welches nach dem Geschäft Musik macht, da wollen sie dann von alleine drauf.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>