Montag , 21 Mai 2018
Startseite » Gedanken einer Mutter » Alleine schlafen

Alleine schlafen


Da mein kleines Baby langsam aber sicher zu groß wird für den Stubenwagen habe ich heute ganz spontan beschlossen dass er in sein “grosses” Gitterbett und somit auch in sein eigenes Zimmer umzieht. Bisher hat er immer bei uns im Schlafzimmer geschlafen, anfangs auch in unserem Bett… Auch wenn ich froh war, als er endlich im Stubenwagen geschlafen hat (so konnte ich wieder besser schlafen) fiel es mir trotzdem schwer ihn so ganz alleine im Stubenwagen schlafen zu lassen… wie wird das nur heute Nacht werden? Er schläft jetzt bereits seit drei Stunden seelenruhig in seinem eigenen Zimmer friedlich vor sich hin. Es scheint ihm an nichts zu fehlen… er ist zufrieden… Mir allerdings fällt dieser erneute Abnabelungsprozess schwer, denn es bedeutet wieder einen Schritt mehr loszulassen, und loslassen fällt mir nicht gerade leicht, vor allem wenn es um meine Kinder geht… Wahrscheinlich werde ich heute Nacht kein Auge zu machen, ständig zu ihm ans Bettchen rennen und schauen ob es ihm gut geht… genauso war es bei unserem Großen damals auch.
Unser Großer wird heute die erste Nacht ohne Babyphone schlafen, auch neu für mich – sicherlich wird mich auch das um meinen Schlaf bringen, aus Angst, dass irgendwas ist und ich es nicht höre. Dabei ist sein Zimmer nicht weit weg von unserem und auch ohne Babyphone ist es nicht zu überhören wenn etwas ist. Trotzdem fühlte ich mich mit dem Babyphone als Schallverstärker um einiges sicherer.
Ich frage mich ob das eigentlich allen Müttern so geht, oder ob es nur mir so geht… Übertreibe ich in der Fürsorge um meine Kinder? Übertreibe ich mit meinen Ängsten? Was mach ich nur, wenn sie älter werden, auf Jugendfreizeiten fahren oder gar ausziehen um ihre eigene Familie zu gründen? Wird das Abnabeln irgendwann leichter? Oder gehöre einfach zu diesen mega nervigen Frauen, die ihre armen Kinder übertrieben bemuttern?






Deine Meinung?




Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>