Mittwoch , 28 Juni 2017

3 Jahre


Heute vor genau drei Jahren habe ich dich das letzte Mal gesehen. Du lagst in deinem Bett, die Augen geschlossen, ein Lächeln auf den Lippen, die Hände über der Brust gefaltet. Du sahst zufrieden aus, und das obwohl du gerade die qualvollsten Stunden deines Lebens hinter dir hattest.

Das Leben hat es nicht immer gut mit dir gemeint, warst du bereits gestraft genug denn die Gesundheit spielte dir nicht immer positiv in die Karten. Sei es die Bauchspeicheldrüsenentzündung oder der Schlaganfall, beides setzte dir böse zu, doch du bist wieder aufgestanden. Aufgestanden für deine Familie. Du hast immer alles gegeben, du hast uns immer alles gegeben. Es gabe keine Sekunde in meinem Leben, in der es mir an irgendwas fehlte, keine Sekunde in der du nicht für mich da warst.

Doch seit genau drei Jahren nun, fehlt es mir an fast allem, denn du bist nicht mehr da.

Du bist nicht gegangen um die Qualen und die Schmerzen hinter dir zu lassen. Du hättest das alles noch länger ertragen, wenn er dich gelassen hätte. Du hättest lieber noch weiter gelitten nur um deine Familie, nur um mich nicht leiden zu sehen. So warst du, du hast immer erst an die anderen und ganz zuletzt an dich gedacht.

Du hast gegen ihn gekämpft, fünf lange Jahre. Du wolltest weiter leben, ohne ihn! Doch er ließ das nicht zu. Immer und immer wieder kam er zurück. Du wurdest von Mal zu Mal schwächer, er hingegen wurde immer stärker. Er hat dich verletzt, er hat dich gequält, er hat dich gedemütigt. Er nahm dir die Kraft, er nahm dir die Würde und zum Schluss nahm er dir sogar das Leben. Doch eins konnte dir der Krebs nicht nehmen: meine Liebe, mit der ich dich in meinem Herzen, in meinen Träumen und in meiner Erinnerung am Leben halte.

Bildquelle: Thomas Max Müller / pixelio.de






Deine Meinung?




4 Kommentare

  1. Er wird immer bei dir sein!

  2. Passt zwar irgendwie nicht so gut in einen Blog mit dem Namen GedankenMüll, aber ich finde, dass du deine bewahrenswerten Erinnerungen schön niedergeschrieben hast.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>