Donnerstag , 19 Juli 2018
Startseite » Allgemein » Sonstiges » Gruselkostüme zu Halloween

Gruselkostüme zu Halloween


Halloween wird jedes Jahr am 31. Oktober, also am Tag vor dem Feiertag Allerheiligen, festlich begangen. In den USA gibt es dank der irischen Einwanderer eine langjährige Halloween-Tradition, doch auch hierzulande erfreut sich dieses Fest großer Beliebtheit bei Jung und Alt. Nicht nur das abendliche Herumstreifen durch die Nachbarschaft, das verkleideten Kindern bergeweise Süßes und unkooperativen Bewohnern Saures bringt, sondern auch die eine oder andere Halloween Party ist ein Spaß, den Jung und Alt in der Herbstzeit nicht mehr missen möchten.

Was ist der Reiz von Halloween?
Es ist wohl die einzigartige Gruselstimmung in Verbindung mit schaurig-schöner Dekoration in orange-schwarz und allerlei Deko-Ungeziefer wie Spinnen oder Fledermäusen, die dieses Fest so beliebt macht. Vielfach kann man in den Häusern und Wohnungen schon Wochen vor Halloween die Grusel-Deko bewundern, und von so manchen Hauseingängen lacht Fußgängern der beleuchtete Jack-O-Lantern-Kürbiskopf entgegen. Nicht selten wird spezielles Gruselessen zubereitet, wobei Ketchup (Blut), Augäpfel-Attrappen oder Attrappen von abgeschnittenen Fingern eine große Rolle spielen. In den USA hat sich eine ganze kulinarische Tradition um dieses so beliebte Fest entwickelt, die sicher auch in Deutschland bald Wurzeln schlagen wird.

Die Rolle des Schminkens und Verkleidens
Das Gruselerlebnis ist am intensivsten bei einer Halloween Party, bei der spezielle Halloween Kostüme (für Groß und Klein) zum Einsatz kommen. Die beliebtesten Halloween Kostüme sind sicherlich die klassischen Kostüme, mit denen Kinder zu Hexen bzw. Zauberern, Dämonen, Teufeln, Mumien, Zombies, Geistern oder Vampiren werden. Selbstverständlich darf hierbei niemals die richtige Schminke fehlen, die einen gewissen Horror-Effekt hervorrufen soll, indem viel Schwarz, Orange und Rot (für Blut) eingesetzt wird. Eine schöne Auswahl verschiedenster Kostüme findet man zum Beispiel hier.

Sehr häufig werden die Kleinen (und auch Großen) mit Fake-Wunden und -Narben entstellt, um den Gruseleffekt durch das Kostüm zu erhöhen. Und natürlich gehört zu dem Kostüm auch immer noch etwas Deko, beispielsweise in Form von angenähten Gummispinnen oder -fledermäusen. Ausgefallene Kostüme erfreuen sich ebenfalls sehr großer Beliebtheit.

Immer häufiger werden zu dem Fest, dessen Name sich eigentlich aus “All Hallows Eve”, also dem Abend vor Allerheiligen, herleitet, Figuren gesichtet, die aussehen wie ein Kürbis (natürlich mit dem typischen Jack-O-Gesicht), wie eine wiederauferstandene Mumie oder natürlich wie typische Halloween-Tierchen (Spinnen und Fledermäuse).

Weitere ausgefallene Kostüme sind die Frankenstein-Verkleidung oder die Verkleidung als Skelett bzw. als Gevatter Tod. Auch Mitglieder der schaurig-berühmten Addams Family werden immer wieder gern als Vorlage für Kostüme gewählt. Wichtig ist bei den Kostümen lediglich, dass sie dunkel und gruselig sind, damit alle Beteiligten den vollen Gruselspaß des Halloween-Festes gemeinsam erleben können.

Denn das Halloweenfest ist mehr als das Verkleiden zu Karneval – es ist die Erlaubnis, einen Abend lang so richtig schön in herbstlich-kalter Umgebung zu gruseln, sich wie ein Monster zu benehmen und Unmengen von Süßigkeiten zu ergattern.

 






Deine Meinung?




Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>