Sonntag , 9 Dezember 2018
Startseite » Allgemein » Sonstiges » Der Winter ist da – Wohnung gemütlich einrichten

Der Winter ist da – Wohnung gemütlich einrichten


Wenn der Sommer auch noch so schön war, der Winter kommt bestimmt. Im Winter wird das Wetter kalt und ungemütlich. Häufig macht Regen oder Schneefall Spaziergänge oder Sport im Freien zur Tortur. Gut beraten ist, wer im warmen Zimmer bleiben kann. Gerade weil der Winter seltener nach draußen einlädt, ist es wichtig, dass die Wohnung so richtig gemütlich ist. Schließlich möchten sich die Menschen dort, wo sie sich am meisten aufhalten, so richtig wohl fühlen. Um die Wohnung gemütlich zu gestalten, ist kein kompletter Umbau erforderlich. Nur wenige, aber geschickt eingesetzte Wohnaccessoires vermitteln Gemütlichkeit und Wärme.

Licht erzeugt Wärme
Im Winter wird es zeitig dunkel. Die Sommerzeit hat sich bereits Ende Oktober verabschiedet. Lichtmangel führt zu schlechter Laune, Antriebsschwäche und trüber Stimmung. Da ist es ganz klar, wie das Zauberwort lautet: Licht. Gemütlichkeit und gute Laune werden durch das entsprechende Licht gefördert. Lampen im Landhausstil vermitteln Licht und Gemütlichkeit gleichzeitig. So eine Lampe, die beispielweise im Korb Stil gefertigt ist, passt gut als Stehlampe neben den Esstisch, in die Couchecke oder in das Schlafzimmer. Dazu passen gemütliche Korbsessel. So entsteht im Handumdrehen mediterranes Flair in den vier Wänden und die Kälte des Winters ist vergessen. Gemütlichkeit und Wärme gehen auch von Kerzen aus, welche durch Feuer natürliches Licht bieten. Passend zum Korbsessel und zur Korblampe eignet sich hier die kleine Bambuslaterne. Diese kann auf dem Tisch oder der Anrichte stehen. Mit funkelndem Kerzenschein verzaubert die Bambuslaterne sofort die Umgebung. Passend zum Korbarrangement erfreut auch das Windlicht, welches mit Weide geschmückt ist, das Auge des Betrachters.

Winter vorm knisternden Kamin genießen
Was gibt es im Winter gemütlicheres, als einen Kamin. Wer schon einen Kamin besitzt, der kann diesen mit hübschen Wohnaccessoires, wie Kehrset, Streichholzbehälter, Eisenzapfen, Körbchen oder Kaminkonsole bereichern und dadurch noch gemütlicher gestalten. Hübsch wirken auch hölzerne Figuren, die zur Weihnachtszeit auf die Kaminkonsole gestellt werden. Freunde der Gemütlichkeit, welche keinen richtigen Kamin besitzen, sollten sich einen künstlichen Kamin beschaffen. Wenn dieser auch nicht echt ist, so strahlt er doch die gleiche Wärme und Gemütlichkeit aus. Mit einem spannenden Buch, auf dem gemütlichen Sessel vor dem Kamin lässt sich der Winter ertragen.






Deine Meinung?




Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>