Freitag , 6 Dezember 2019
Startseite » Allgemein (Seite 30)

Allgemein


Die Hartz-IV Familie: Tag 3

Heute war der 3. Tag meines Experimentes und ich hatte nach den ersten beiden Tagen noch EUR 78,23 zur Verfügung. Zum Frühstück gab es frische Brötchen vom Bäcker für EUR 1,56. Anschließend war ich mit den Kids in der Spiel- und Krabbelgruppe, hierfür bezahle ich, wie im Eröffnungsbeitrag erwähnt, einen Jahresbeitrag. Nach dem Mittagsschlaf der Kleinen sind wir ins Schwimmbad gefahren. Trinken und ne Kleinigkeit zu Essen für Leon haben wir von Zuhause mitgenommen, für die Eintrittsgelder bezahlten wir EUR 6,00. Eben noch schnell zu Essen gekocht, mit der Familie Mehr lesen »

Die Hartz-IV Familie: Tag 2

Heute hatte ich kein Auto, mein Mann war den ganzen Tag in Frankfurt geschäftlich unterwegs. Da ein Hartz-IV Empfänger sehr wahrscheinlich nicht geschäftlich vereisen muss, werde ich natürlich die Kosten, die hierfür entstanden sind nicht in meine Berechnungen einbeziehen. Schließlich kann ich ja meinen Mann auch nicht zwingen wegen meines Experimentes ne Woche zu Hause zu bleiben. Fakt ist, ich hatte kein Auto! Da ich auch kein Fahrrad besitze und der Ort zu Fuß zu weit ist gab es heute morgen keine Brötchen. Ich hätte den Bus nehmen können, aber Mehr lesen »

Die Hartz-IV Familie: Tag 1

Am ersten Tag meines Experimentes war ich wie zu erwarten einkaufen. Ich starte in diese Experiment-Woche mit EUR 138,00. Ausgegeben habe ich heute EUR 14,42 für Babynahrung (Milch und Gläschen für eine Woche), EUR 1,56 beim Bäcker für frische Brötchen, EUR 21,02 für den Belag dazu (dürfte auch einige Tage reichen), warme Hauptmahlzeiten für 4 Tage EUR 14,77, Joghurt und was zu naschen EUR 4,08 und Getränke für EUR 3,92. Insgesamt macht das einen Betrag von EUR 59,77. Mir bleiben also noch EUR 78,23 für den Rest der Woche, wobei Mehr lesen »

Das Experiment: Die Hartz-IV Familie

Kann eine 4-köpfige Familie vom aktuellen Hartz-IV Satz leben oder ist das unmöglich? Ein Frage die wohl nur ein ehrlicher Hartz-IV Empfänger beantworten kann. Es wird viel gejammert und sich beschwert es sei zu wenig, man hätte kein Geld mehr für Vereine der Kinder, oder eben um mal mit den Kindern ins Schwimmbad zu gehen. Mal abgesehen davon, dass sich diese Sachen einige Familie wo beide Eltern arbeiten gehen auch nicht leisten können frage ich mich ob die Beschwerden berechtigt sind oder ist es Gejammer auf hohem Niveau? Ich werde Mehr lesen »

Happy Birthday Puschelplatz!!!

Zufällig bin ich heute dank der lieben Janina auf Veros Puschelplatz gestoßen. Dieser hat nämlich Geburtstag, ist 2 Jahre alt geworden und zur Feier des Tages gibt es auch gleich noch ein Gewinnspiel. Dieses mag wohl für Frauen etwas interessanter sein als für Männer, da Vero selbstgemachte Ketten aus ihrem DaWanda-Shop verlost… Nun gut, wenn ich schon mal da bin schau ich mir den Puschelplatz natürlich gleich mal etwas genauer an, stöbere so durch die Beiträge und stelle fest dass das mal wieder ein Blog genau nach meinem Geschmack ist. Mehr lesen »

Figurdepressionen

Vor kurzem schrieb Janina einen typischen Artikel über die Probleme eine Frau. Über die Probleme die eine Frau mit ihrer Figur hat wenn es darum geht sich in irgendeiner bestimmten Weise neu einzukleiden. Gerade mal zwei Tage nach ihrem Bericht fand auch ich mich in einer ähnlichen Situation wieder, die in meinem Fall allerdings zur total Depression geführt hat. Meine bessere Hälfte kam nämlich spontan am Wochenende auf die Idee mit den Kids ins Schwimmbad zu fahren, das Wetter war nicht so berauschend, daher fiel unser geplanter Helgoland-Trip buchstäblich ins Mehr lesen »

Krank

Gestern früh schon bin ich mit einem leichten Kratzen im Hals aufgewacht, die Entscheidung Nachmittags ins Schwimmbad zu gehen war daher vielleicht nicht unbedingt die beste. Allerdings sollte das eigentlich kein Problem sein, wenn man sich nach dem Baden warm einpackt und darauf achtet, dass Haare und Ohren und so alle richtig trocken sind. Trotzdem aber hat sich das Kratzen in meinem Hals zugespitzt zu richtigen Halsschmerzen. Schon gestern Abend während wir Schlag den Raab schauten hab ich mir etwas zur Linderung eingeworfen. Heute geht es mir richtig mies, noch Mehr lesen »

Weihnachten steht vor der Tür

Wie wir ja alles wissen kommt Weihnachten jedes Jahr verdammt plötzlich, einen Tag vor oder gar am heiligen Abend werden noch die letzten Geschenke besorgt und der Kühlschrank für die Feiertage gefüllt. Doch eigentlich dürfte uns Weihnachten doch gar nicht so überraschend treffen, denn die Supermärkte bereiten uns ja früh genug darauf vor. Nachdem auch ich heute die ersten Lebkuchen im Regal entdeckt habe, habe ich mich dazu entschlossen dieses Jahr etwas früher mit den Planungen anzufangen. Die alles entscheidende Frage, was sich viele wahrscheinlich als erstes Fragen, was wünscht Mehr lesen »

Religion und Glauben

Auch wenn ich kein besonders gläubiger Mensch bin, jedenfalls was die Geschichten betrifft, die einem in der Kirche so vorgegaukelt werden, so interessiert mich das Thema Religion und Glauben doch in irgendeiner Art ungemein. Nicht dass ihr jetzt denkt, ich glaube an gar nichts oder so… so ist es ja auch nicht, denn ich glaube schon, dass da draußen eine höhere Macht existiert, welches ich gerne Schicksal nenne. So bin ich der festen Überzeugung, dass alles und ich meine wirklich ALLES im Leben einen Sinn hat, mag es im ersten Mehr lesen »



Melvenue.de: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,89 von 5 Sternen, ermittelt aus 43 Stimmen.