Donnerstag , 14 Dezember 2017
Startseite » Allgemein » KunterBunt » vielLeicht ist vielLeicht ja viel besser

vielLeicht ist vielLeicht ja viel besser


 Dies ist ein durch hallimash vermittelter, honorierter Eintrag

Online shoppen, das ist ja für viele das größte Vergnügen – keine vollen Parkplätze, keine Schlangen an den Umkleidekabinen und den überfüllten Kassen, kein Stress und sehr viel Zeitersparnis.

Auch ich shoppe hin und wieder mal gerne im Netz, doch wenn ich eins in der Vergangenheit noch nie im Internet gekauft habe, dann waren das Lebensmittel, insbesondere Frischfleisch und Co.

Doch wie sagt man so schön, irgendwann ist immer das erste Mal und so bestellte auch ich mir vor kurzen diverse Wurstsorten ganz gemütlich am Esstisch sitzend online direkt zu mir nach Hause.

Gekauft wurde bei Dr. Hall und zwar Rostbratwürstl, Bayerischer Leberkäs, Käsekrainer und Münchner Weißwurst von vielLeicht. (Irgendwie ist es ja schon verwunderlich dass ich hier im hohen Norden wohne, aber ständig und immer wieder auf Speisen aus dem tiefsten Süden Deutschlands zurückgreife – nun gut, es schmeckt halt einfach.)

vielLeicht kannte ich zuvor, so wie einige andere vielleicht auch, aus dem Kühlregal von Edeka, dort gibt es die nämlich auch zu kaufen, dass es hierfür einen speziellen Online-Versand gibt, war mir bisher allerdings neu.

vielLeicht steht, wie man es im Namens selbst ja eventuell schon rauslesen kann, für leichte Kost. Mit unter 3% Fettanteil ist sie allerdings nicht nur für Menschen geeignet, die sich kalorienbewusst und fettarm ernähren möchten, auch Allergiker können hier bedenkenlos zugreifen und schlemmen. vielLeicht-Wurst ist nämlich auch frei von Lactose, frei von Gluten, ist ohne Zugabe von Geschmacksverstärkern und Cholesterinreduziert.

Geliefert wurde die Wurst ganz vorbildlich, nach Vorschrift der Lebensmittelhygiene-Gesetzes, in einer Styropor-Kiste mit Kühlakkus, so dass man sich über Verlust der Frische durch den Versand keine Sorgen machen braucht.

Besonders schön finde ich ja auch, dass man sich auf diese Weise Wurst sehr schön auf Vorrat kaufen kann. Normalerweise bedeutet dies ja schwere Tüten oder Kisten aus dem Supermarkt nach Hause zu schleppen, in dem Fall allerdings übernimmt das die Deutsche Post.

Vom Versanddatum an erhält man eine Frischegarantie für die Wurst von 8 Tagen. Wobei man die Haltbarkeit natürlich durch direktes Einfrieren nach Erhalt der Ware um einiges verlängern kann.

Verschickt wurde unser Wurst letzte Woche Donnerstag, und bereits am Freitag klingelte die Post bei uns, allerdings leider ohne Erfolg. Anfangs dachte ich noch, mensch wenn ich die Sachen dann am Montag auf der Post abhole, sind sie bestimmt hinüber. Aber, die Wurst war so gut verpackt, dass sie selbst heute, vier Tage später, beim auspacken noch kühl war. Da lohnt sich der Frische-Versandzuschlag von 3 Euro, in dem die oben erwähnten Kühlakkus enthalten sind, auf jeden Fall.

Nun gut, lange Rede kurzer Sinn – ich lass es mir jetzt schmecken.






Deine Meinung?




Ein Kommentar

  1. Gesunde Ernährung spielt heutzutage mehr denn je eine Rolle. Außer bei abnehmwilligen Kunden werden diese Produkte sicher bei Allergikern punkten.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>