Samstag , 21 Oktober 2017
Startseite » Allgemein » KunterBunt » Selbstversuch – Abnehmen mit grünem Tee

Selbstversuch – Abnehmen mit grünem Tee


Genügend Menschen in unserer Gesellschaft suchen nach dem Wundermittel für leichtes und sicheres Abnehmen. An Sport und eine gesunde Ernährung denken hierbei allerdings die wenigsten, denn das wäre zum einen mit Arbeit und zum anderen sehr wahrscheinlich mit Verzicht verbunden.

Vor kurzem war ich auf einem Vorbereitungstreffen was die goldene Hochzeit unserer Nachbarn betrifft. Interessant fand ich hierbei ein Gespräch, welches ich mitbekam wo es ums Thema Diät und Abnehmen ging. So fragte einer seine Tischnachbarin ob sie denn jetzt schon Erfolg hatte bei ihrer geplanten Diät. Sie verneinte die Frage und schaute sehr enttäuscht aus, dass sie die Frage nicht mit Ja beantworten konnte. Der nette Herr gab ihr daraufhin den Tipp es mal mit grünem Tee zu versuchen. Eine Tasse grüner Tee am Tag würde Wunder wirken und sie könne dadurch pro Woche ca. 2kg verlieren.

Das fand ich interessant, nicht etwa weil ich übergewichtig bin und abnehmen muss, sondern weil ich seit der letzten Schwangerschaft gerne noch das eine oder andere Pölsterchen loswerden würde, welche trotz Erreichen meines Ausgangsgewicht noch geblieben sind. Am erwähnenswerten ist hier wohl meine Hüfte in Kombination mit dem Hinterteil, da ich in keine Hose mehr von vor der Schwangerschaft reinpasse.

Seit nun mehr 9 Monaten quäle ich mich nun schon mit Jeansgröße 28, wo ich nur zwei Hosen besitze da ich es nicht einsehe weitere zu kaufen, da mein kompletter Schrank voll liegt mit Jeansgröße 27.

Ich probierte also zusätzlich zu meiner ausgewogenen Ernährung und der Bewegung die ich durch die Kinder habe täglich eine Tasse grünen Tee. Besonders gut schmecken tut er ja nicht, ich bevorzuge schwarzen Tee, eine schöne Friesenmischung oder klassisch einen Darjeeling

.

Nach einer Woche nun das mehr als überraschende Ergebnis. Aus Neugierde probierte ich eine Jeans (Größe 27) die mir vor etwas mehr als einer Woche noch nicht passte, und siehe da, sie geht über die Hüfte und auch schließen lässt sie sich ohne Probleme. Ich habe also tatsächlich nur auf Grund von grünem Tee innerhalb einer Woche eine Jeansgröße verloren.

Woran liegt das?

Grüner Tee enthält Catechine, diese reduzieren die Speicherung von Fett in der Leber, was die Fettreduzierung durchaus begünstigt. Zudem wird grünem Tee eine thermogene Wirkung nachgesagt, wodurch sich der Energieumsatz erhöht. Grüner Tee in Verbindung mit gesunder Ernährung und Bewegung unterstützt also das Abnehmen, indem mehr Fett verbrannt wird.

Grüner Tee als Wundermittel in Verbindung mit fettigem Essen, Süßigkeiten und dem zappen der Fernbedienung als einzige Bewegung wird allerdings keine Gewichtsreduzierung bewirken.

Ein weiterer Vorteil von grünem Tee ist natürlich, wenn man ihn ohne Zusatz von Zucker trinkt, das er frei von Kalorien ist. Ersetzt man also Fanta, Cola und Co durch grünen Tee um der nötigen Flüssigkeitszufuhr gerecht zu werden, wird man auch hier eine Veränderung feststellen können.

Während einer Schwangerschaft sollte man allerdings auf grünen Tee verzichten, nicht wegen des Teeins (Koffein) da Koffein in Maßen nicht schädlich ist, sondern ebenfalls wegen der oben genannten Catechine. Catechin nämlich verhindert / verschlechtert die Aufnahme von Folsäure. Ein Mangel an Folsäure  ist der häufigste Grund für Neuralrohr-Defekte beim Ungeboren.

Quelle Artikelbild: by-sassi / pixelio.de






Deine Meinung?




7 Kommentare

  1. Wow,das klingt ja interessant. Bei mir ists zwar auch nicht so, dass ich abnehmen MÜSSTE,aber ein klein wenig weniger wär doch schön ;-)
    Da ich gerne Tee trinke (allerdings bisher keinen Grünen), werd ich das wohl mal ausprobieren. Wäre ja zu schön um wahr zu sein!

  2. Werde ich wohl auch mal testen, da ich für den Sommer eh noch abnehmen will! Danke für den Tipp! :)

  3. Grüner Tee, ich kooooooomme! ;-)

  4. Hast du denn vorher statt dem grünen Tee Getränke mit Kalorien zu dir genommen?

    Habe selbst ne Menge abgenommen (ohne grünen Tee *g*) und nehme aus Getränken keine Kalorien zu mir, was aber relativ eintönig ist.. wenn es mir der grüne Tee ermöglichen würde, als Ausgleich auch mal ein Getränk mit Kalorien zu trinken oder ein bisschen mehr zu essen, wäre das klasse.

  5. Also ich habe auch in der Zeit mit dem grünen Tee nicht auf ein Glas Fanta oder Cola zum Abendessen verzichtet…
    Habe meine Ernährung oder meinen Lebensstil in der Zeit nicht umgestellt sondern alles so weiter gemacht wie sonst auch nur eben zusätzlich eine Tasse Grünen Tee pro Tag getrunken.

  6. Ich bin seit einiger Zeit übergewichtig und würde gerne abnehmen. Ich habe mir vorgenohmen gesund zu essen und auch noch Sport treiben. Vielleicht könntet ihr mir einige kalorienarme Rezepte und Sportübungen zum Abnehmen empfehlen.

  7. Also ich trinke jetzt schon seid einer Woche nur Grünen Tee, d.h. vor und nach jeder Mahlzeit am Tag fast 10-15 Tassen und habe in einer Woche 1 Kilo schon weg. Natürlich auch mit Sport. Ich fahre jeden Tag zur Arbeit 5km hin und 5km zurück mit dem Fahrrad, dazu versuche ich noch jeden Tag mindestens 40minuten Sport zu machen. Statt vor dem Fernseher auf der couch zu liegen, mache ich dafür ein paar Bauch-Beine-Po übungen. Habe auch meine Mahlzeiten komplett umgestellt:
    Morgens, 2tassen grüner Tee, tomaten, gurken, Mozarella käse und ein Apfel
    Mittags, 3-6tassen grüner Tee, karotten, Gurken, Äpfel, Birnen
    Abends, 3tassen Grüner Tee, Salat mit ganz viel kräutern und zitronen saft
    und über den ganzen Tag noch mindestens 1,5Liter nur Wasser

    Noch ein tipp zum Apfel. Man verbraucht mit einem Apfel mehr Kalorien als man zu sich nimmt. ;)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>