Montag , 11 Dezember 2017
Startseite » Allgemein » KunterBunt » Inspirationsquelle für Aktmalerei – der Playboy

Inspirationsquelle für Aktmalerei – der Playboy


Ich glaube es gibt kaum eine Zeitschrift auf diesem Planeten die bekannter ist und häufiger gelesen wird als der Playboy! Neben den nackten Tatsachen sind hier wie die wenigsten (Frauen) wahrscheinlich wissen auch sehr wissenswerte Berichte über Hightech, Politik, Lifestyle und andere Themen zu lesen.

Männer lesen den Playboy meist heimlich, versteckt auf dem stillen Örtchen – Aufbewahrungsort hierfür oft unter der Matratze. Frauen nämlich finden es für gewöhnlich gar nicht so schön, wenn Männer respektive der eigene Mann das “Schmuddelmagazin”, wie unsere Omas es wahrscheinlich nennen würden, lesen.

Männer hingegen verstehen die ganze Aufregung nicht, schließlich kaufe man den Playboy nur wegen der Berichte und könne ja schließlich auch nichts dafür, dass in Männermagazinen grundsätzlich noch ein paar weibliche Rundungen zu sehen sind.

Doch gerade die Rundungen finde ich persönlich sehr interessant und würde mir wünschen mein Mann würde sich ab und an mal den Playboy kaufen, so dass ich das nicht immer machen muss. Sieht man den Playboy nämlich mal aus künstlerischer Sicht dient er in Bezug auf Aktmalerei als mega Inspirationsquelle. Wo sonst bekommt man mit einem Schlag so viele Motive zum Üben präsentiert wie in einschlägigen Männermagazinen?

Kohlebilder - Vorlage Playboy

So auch im Fall dieser zwei Kohlezeichnungen, zu denen mich der Playboy inspirierte.






Deine Meinung?




4 Kommentare

  1. Du kaufst dir den Playboy um (fast) nackte Weiber abzumalen ?
    Ist dir aber gelungen !
    Hast du das mal gelernt ? Oder kann man das so aus dem Lameng ?
    Also ich meine, Begabung… oder Übung muß man doch haben ?

  2. Gelernt habe ich das nie, Begabung ist da wahrscheinlich das A und O, wobei man natürlich viel Übung braucht. Man merkt erst nach ein paar Versuchen dass man Begabung hat, oder eben dass sie einem fehlt. Ob man sowas lernen kann, keine Ahnung.

  3. Bin auch sehr beeindruckt von deinem Talent und gleichermaßen erstaunt wie Gucky, dass du dir den Playboy zum abmalen kaufst. Aber recht hast du, dort finden sich die dollsten Motive zum Üben!!

  4. Vor allem zappeln die nicht rum und man muss sie nicht ununterbrochen bitten still zu halten ;-)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>