Donnerstag , 14 Dezember 2017
Startseite » Allgemein » KunterBunt » Hotelempfehlungen zu Weihnachten

Hotelempfehlungen zu Weihnachten


Den Stress und die Hektik der letzten Wochen, der letzten Monate hinter sich lassen. Einfach mal die Seele baumeln lassen.

Für viele allerdings beginnt erst jetzt der richtige Stress – Weihnachten muss organisiert werden! Was schenk ich dem? Was schenk ich der? Wo feiern wir? Mit wem feiern wir? Was gibt es zu essen? Muss ich irgendwelche Besonderheit bezüglich meiner Gäste beachten?

Nicht wenige sind bis zum großen Tag, dem Heiligabend so geschlaucht und abgeschafft, dass sie das eigentliche Fest gar nicht mehr richtig genießen können. Doch muss das wirklich sein? Kann man Weihnachten nicht auch mal ganz anders genießen?

Wie wäre es damit sich einfach selbst mal verwöhnen zu lassen? Das einzige was organisiert werden muss ist das Packen der Koffer – es geht ab in den Urlaub. Weihnachten nur im engsten Kreis der Familie oder für Kinderlose in trauter Zweisamkeit. Weihnachten verbunden mit Luxus, Erholung, Wellness, kulinarischen Köstlichkeiten – und das alles in einem durch und durch festlichen Ambiente.

Für alle die Weihnachten mal abseits der ganzen Hektik erleben möchten gibt es genügend Hotels, die genau für diese Menschen unheimlich tolle Weihnachtsarrangements zusammen geschnürrt haben. Ob in den Bergen, am Meer oder in der Mitte von Deutschland, in den nachfolgenden Empfehlungen wird bestimmt für jeden was dabei sein.

Stimmungsvolle Weihnachtszeit in den Kitzbühler Alpen

Das Grand SPA Resort A-ROSA Kitzbühel bietet vom 23.12.-26.12.2010 ein unvergessliches Weihnachtsarrangement mit 3 Übernachtungen, Frühstück, Galabuffet, Life-Entertainment, festliches Feiertagsprogramm und Wellness. 5 Sterne, 115 Zimmer, 36 Suiten und ein 3000m² SPA-ROSA laden zum verweilen und erholen ein.

Weihnachten im Lindner Hotel & SPA Binshof in Speyer

In der Zeit vom 22.12.-28.12.2010 lädt das Lindner Hotel & SPA Binshof in Speyer zu 3 oder 4 Übernachtungen mit Frühstück, verschiedenen Abendmenüs und Wellness auf 5200m² ein. Nicht nur der SPA überzeugt in seiner Schönheit, auch in den 133 Zimmern und Maisonette-Suiten fehlt es einem in dem 5 Sterne Hotel an nichts.

Lichterglanz & Tannenduft – Weihnachten an der See

Das Columbia Hotel Casino Travemünde begeister seine Gäste vom 23.12.-27.12.2010 mit 3 Übernachtungen inklusive Frühstück, Weihnachtsbuffet oder Menü, romantischer Stimmung unterm Weihnachtsbaum mit Feuerzangenbowle, einem Weihnachtskonzert und jede Menge Wellness. In den 72 Zimmern des 5 Sterne Hotels bleiben keine Wünsche offen.

Alle drei hier genannten Hotels kenne ich persönlich und kann sie daher mit gutem Gewissen empfehlen. Zugegeben sind die Angebote nichts für den kleinen Geldbeutel, garantieren aber ein unvergessliches Wohlfühlerlebnis. Aus Erfahrung weiß ich, dass solche Angebote schnell vergriffen sind, daher am besten schnell buchen, dann könnt ihr auch die Vorfreude etwas länger genießen.

Fotoquellen: http://resort.a-rosa.de/kitzbuehel/, http://www.lindner.de, http://www.columbia-hotels.com/de/columbia_hotels_travemuende_ostsee






Deine Meinung?




11 Kommentare

  1. Du hast schon mal im Lindner in Speyer geurlaubt? Ich kenne da nur den Küchenchef ;)

  2. Nein, dort habe ich 3 Jahre gearbeitet ;-)

  3. Oh, und mein Arbeitgeber liefert da. :)

  4. Is ja witzig…

  5. ;) Haste noch Kontakt?

  6. So gut wie keinen, bin 2005 dort ausgestiegen, das verliert sich dann meistens, vor allem weil ich ja auch nicht mehr in der Gegend wohne. Ansonsten wäre das bestimmt anders.

  7. Aso. Hättest ja sonst mal den Tobias grüßen können, nur weiß ich ned, ob der 2005 schon dort gearbeitet hat

  8. Tobias? Der Küchenchef oder was?

  9. Jepp ;) Den Nachnamen schreib ich ned aus, nicht, weil ich nicht mag, sondern Datenschutz

  10. Schon klar, ich glaub der damals zu meiner Zeit hieß anders….

  11. Die Welt ist ein Dorf ;)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>