Mittwoch , 21 November 2018
Startseite » Allgemein » KunterBunt » Die Hartz-IV Familie: Tag 2

Die Hartz-IV Familie: Tag 2


Heute hatte ich kein Auto, mein Mann war den ganzen Tag in Frankfurt geschäftlich unterwegs. Da ein Hartz-IV Empfänger sehr wahrscheinlich nicht geschäftlich vereisen muss, werde ich natürlich die Kosten, die hierfür entstanden sind nicht in meine Berechnungen einbeziehen. Schließlich kann ich ja meinen Mann auch nicht zwingen wegen meines Experimentes ne Woche zu Hause zu bleiben.

Fakt ist, ich hatte kein Auto! Da ich auch kein Fahrrad besitze und der Ort zu Fuß zu weit ist gab es heute morgen keine Brötchen. Ich hätte den Bus nehmen können, aber der Aufwand wäre für ein paar Brötchen zu groß gewesen. Wir haben Cornflakes und Müsli gefrühstückt.

Zum Glück war das Wetter schön, somit konnte man viel draußen machen. Spazieren gehen, sich in die Sonne setzen. Wäsche draußen aufhängen (spart Stromkosten bzgl. Trockner) und vieles mehr.

Vormittags habe ich mich dem Klischee nach vor den Fernseher gesetzt und Assi-TV geschaut. Zwar habe ich es nicht lange ausgehalten, dennoch könnte ich jetzt bestimmt auch die eine oder andere Berichterstattung bei LaesterTV abgeben ;-) Interessant finde ich zum Beispiel, dass der Inhalt der Sendung, die ich gesehen habe eine Hartz-IV Familie war, mit Sicherheit kann ich mir hier was abschauen… Und typisch wie es nun mal ist hatten die Eltern kein Geld um in den Kinderzimmern mal n bissl was zu verändern. Die Kinderzimmer glichen eher einer Abstellkammer als allem anderen. Es wurde Wäsche darin getrocknet und Bügelwäsche gelagert. Alles andere als eine kindgerechte Umgebung. Zwar könnte man hier schon mit ein wenig Fantasie und etwas Liebe, vor allem aber wenig Geld etwas verändern, aber man hat ja kein Geld. Interessant war aber, dass es in der ganzen Sendung nicht eine Szene gab, in der nicht beide Elternteile jeweils ne Zigartte geraucht haben. Kein Geld um mal was im Kinderzimmer zu verändern, aber für Kippen reichts immer.

Ich muss unbedingt anfangen zu rauchen, um mein Experiment noch realistischer durchführen zu können.

Ende vom Tag: Ich habe genau EUR 0,00 heute ausgegeben und trotzdem einen schönen Tag gehabt. Mir bleiben für die restliche Woche EUR 78,23!






Deine Meinung?




Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>