Mittwoch , 28 Juni 2017
Startseite » Allgemein » KunterBunt » Der Pimmel, ähm Strand von Dangast

Der Pimmel, ähm Strand von Dangast


Heute wurde es mal wieder Zeit für einen Familienausflug, vor allem das Wetter lud am heutigen Sonntag Mittag dazu ein. Sonnenschein pur, klarer blauer Himmel – nun die Temperaturen waren dank des Windes aber wie immer ziemlich eisig. Da ich vor kurzem bei Lucas einen sehr interessanten Artikel über das Nordseebad Dangast gelesen habe, was wohl scheinbar der einzige Strand an der Nordseeküste ist wo der Blick nicht durch einen Deich versperrt ist, entschieden wir uns spontan uns auf den Weg dorthin zu machen.

Diese Idee hatte neben uns noch viele weitere Menschen, schon die Anfahrt war beschwerlich, viel Verkehr, viele Standzeiten, die Parkplätze waren überfüllt… Aber die Tortour lohnte sich, denn Dangast ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

Am interessantesten und gleichzeitig kuriosesten fand ich ja die diversen Kunstwerke, die dort so am Strand zu finden sind, so wie dieser in Stein gemeißelte Penis.

Anfangs will man es eigentlich echt nicht glauben, aber egal wie lange und genau man das Kunstwerk anschaut, es ist und bleibt ein Penis.

Im Sommer wird es dort bestimmt noch viel schöner sein, wenn man zur Abkühlungen in die nassen Fluten springen kann, heute hatte man die Abkühlung bereits an Land – der eisige Wind ließ grüßen.






Deine Meinung?




7 Kommentare

  1. Hach herrlich!!! Im Sommer, wenn ich da bin, zeigt ihr mir dann mal ein paar Strände? Gehen wir dann mal baden?? Ich finde die Bilder echt wunderschön und auch den Pim…. ;)

    Da wünscht man sich ganz schnell den Sommer herbei. Wobei ich wäre schon für den Frühling dankbar.

  2. Danke für die Verlinkung. Und ja, im Sommer ist es noch viel viel schöner dort. Abends hält es sich meist mit den “Besuchermassen” auch in Grenzen…

  3. Den zeigst du doch eh ständig vor der Cam @Pascal :p

  4. Oh.

    Also an alle: Es war ein spaß :)

  5. sieht irgendwie…männlich aus :D

  6. Nur meine Freundin nicht du Spinner.

  7. Also Pascal. Wenn an deiner Aussage, dass ich schwul bin etwas dran wäre, so müsstest du auch weiterdenken.

    Du deckst auf, dass ich angeblich schwul bin, dann schreibe ich, dass meine Freundin nicht weiß, dass ich schwul bin. Darauf hin sagst du, dass du nicht meine Freundin seist.

    Wie soll das auch gehen, wenn du es aufdeckst!? :p

    In diesem Sinne. Geh weiter träumen ;) Grüße an Frau und Kind.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>